Künstler

Unsere Künstler auf Natur- und Kur­haus­bühne

Auch dieses Jahr sind wieder viele tolle Künstler beim Tri­berger Weih­nachts­zauber dabei. Auf dieser Seite finden Sie nicht nur die Show­zeiten und ‑orte der Künstler, Sie erfahren auch, was Sie erwartet, wenn Sie sich die Auf­tritte der Künstler anschauen.

Unsere Künstler 2019

Andreas Hartmann

Unter dem Künst­ler­namen „Magnus André“ unterhält Andreas sein Publikum mit einer abwechs­lungs­reichen Show bestehend aus Zau­berei, Comedy, Bauch­reden und Pan­tomime.

Blues­quam­perfect

BLUESQUAMPERFECT die Kult­gruppe in Sachen Live-Musik lässt in diesem Jahr zum ersten Mal die Bühnen auf dem Tri­berger Weih­nachts­zauber beben.

Duo Cha­risma

Zwei Acts aus Kör­per­lichkeit und Magie. Ob Anziehung oder Abstoßung, Hingabe oder Wider­stand, nichts davon gibt es ganz allein…

Andy King Band & The Memphis Rider Band

Andy King bringt Elvis Presley zurück auf die Bühne. Zahl­reiche Aus­zeich­nungen, die er in den ver­gan­genen Jahren erhalten hat, zeugen davon, dass er absolut fan­tas­tisch ist.

TENÖRE4YOU

Tenöre4You treten 2019 auf dem Tri­berger Weih­nachts­zauber auf.

Christian Torchiani

Christian hat sein Handwerk von Grund auf erlernt und seit seiner Kindheit ver­folgt er sein Ziel, die Men­schen mit seiner Musik zu unter­halten.

Reiner Kirsten

Beim Tri­berger Weih­nachts­zauber prä­sen­tiert er dem Publikum volks­tüm­liche Lieder und Schlager, unter anderem aus seinem neuen Album „Weil ich dich liebe“.

Tamako Murakami

Bei Tamako Murakami handelt es sich um eine aus Tokio stam­mende phä­no­menale Pia­nistin.

Jürgen Schultis

Jürgen Schultis begeis­terte sich schon in seiner Jugendzeit für das Instrument Pan­flöte. 1991 kaufte er sich seine erste und hatte nach einem Jahr inten­siven Übens seinen ersten öffent­lichen Auf­tritt.

Piano Vocal

Die beiden fan­tas­ti­schen Musiker Ralf Brand­stetter und Hannes Schmidt prä­sen­tieren dem Publikum neben bekannten Pop­songs auch eigens kom­po­nierte Stücke.

Musi­ca­li­cious

Wie der Name bereits ver­muten lässt, ver­wöhnt die Gruppe “Musi­ca­li­cious” ihr Publikum mit Hits aus aktu­ellen großen Musi­cal­pro­duk­tionen.

Extra Art

Das Duo “Extra Art” besteht aus Fabian Flender und Bernd Schwarte. Sie prä­sen­tieren dem Publikum ein buntes Pro­gramm bestehend aus Zau­berei, Jon­glage und Artistik mit einer ordent­lichen Portion Komik.

Stadt- und Kur­ka­pelle Triberg

Die Stadt- und Kur­ka­pelle Triberg, gegründet im Jahr 1769 ist einer der ältesten Blas­mu­sik­vereine im Blas­mu­sik­verband des Schwarzwald-Baar-Kreises.

Drum-Stars

Mit einer gelun­genen Mischung aus Trom­mel­kunst, Unter­haltung und Licht­ef­fekten prä­sen­tieren sie eine Per­­cussion-Show der Extra­klasse.

Piano-Ensemble König

Das Trio unter der Leitung von Gabriele König ver­wöhnt die Zuschauer des Tri­berger Weih­nachts­zaubers bereits schon seit vielen Jahren mit einer enormen Vielfalt von Kla­vier­stücken.

Wombats unplugged

Die Musik der Wombats umfasst u. a. Rock&Pop, Blues und Folk-Rock. Auf­grund der Geige wird der Irish-Folk Sound zu einem beson­deren Erlebnis.

Rolph Royce & Candy Andy

Die Musik­vielfalt von Rolf Royce und Candy Andy reicht von Bal­laden über Country und Oldies bis hin zu blue­sigen Hits.

Los Talis­manes

“Los Talis­manes” prä­sen­tieren in ihrem Pro­gramm “30 Farben Schnee” Songs ver­schie­denster Sprachen. Zum Einsatz kommen dabei diverse akus­tische Instru­mente

Rebecca Weisser

Rebecca Weisser ist gebürtige Ame­ri­ka­nerin und bietet ihren Zuhörern eine breite Palette an Lieder aus den Bereichen Gospel, Soul und Rock.

Anita und Maik

Anita und Maik ver­zaubern mit mehr als 50 Glocken und wun­der­vollen, teils schnellen Melodien das Publikum.

Schwarzwald Quintett

Sie prä­sen­tieren sich mit Volks­musik, Schlagern, Party-Hits, Soli, Krainer-Party und Rock­musik.

Magic Acoustic Guitars

Von tem­po­reich bis besinnlich, werden alle musi­ka­li­schen Register auf tech­nisch aller­höchstem Niveau gezogen.

Tobias Gnacke

Er ist Par­odist, Bauch­redner und Comedian in einem und begeistert sein Publikum mit Stimmen-Imi­­tation vom feinsten.

Golden Voices of Gospel

Sie singen Kir­chen­lieder wie sie in den Got­tes­diensten der „Black Churches“ gesungen werden.